Besucherordnung TIERART

Zum Wohl unserer Tiere und zu Ihrer eigenen Sicherheit möchten wir Sie bitten, die folgenden Regeln zu beachten:

  • Das Betreten des Stationsgeländes erfolgt ausschließlich auf eigener Gefahr!
  • Das Mitbringen von Hunden ist aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen nicht gestattet.
  • Um die Gesundheit unserer Tiere nicht zu gefährden, gilt auf dem gesamten Stationsgelände ein absolutes Fütterungsverbot, auch mit abgerissenen Zweigen und abgerupftem Grünfutter. Ausschließlich in Begleitung mit dem Tierpfleger- Personal dürfen die Schafe mit dem vom Tierpfleger erhältlichen Futter gefüttert werden.
  • Das Übersteigen der Absperrungen und das Greifen in die Tieranlagen sind gefährlich für Tier und Mensch und daher strengstens untersagt.
  • Auch Tiere brauchen ihre Ruhepausen. Versuchen Sie bitte nicht, die Aufmerksamkeit der Tiere durch lautes Rufen, Klopfen oder Ähnliches auf sich zu lenken.
  • Filmen und Fotografieren ist für private Zwecke erlaubt. Bei der gewerblichen Nutzung von Fotos ist vorher eine schriftliche Erlaubnis unter Vorlage der entsprechenden Fotos einzuholen.
  • Der Betrieb von Radio- und Musikgeräten o.ä. ist im Interesse der Tiere und der Besucher untersagt.
    Kindern unter 12 Jahren ist der Besuch der Wildtierauffangstation aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung Erwachsener gestattet. Eltern haften für ihre Kinder.
  • Das Fahren mit Fahrrädern, Rollschuhen, Inline-Skates, Skateboards und Ähnlichem ist zu ihrer eigenen Sicherheit untersagt.
  • Bitte helfen Sie uns, unsere Station sauber zu halten. Benutzen Sie die Abfalleimer.
  • Bitte geben Sie Fundgegenstände bei unserem Personal ab.
  • Auf dem gesamten Stationsgelände ist das Rauchen nur in den markierten Bereichen erlaubt. In geschlossenen Räumen ist das Rauchen strikt untersagt.
  • Halten Sie sich an die Weisungen des Personals. Sollten sich Besucher nicht an die Besucherordnung halten, sind unsere Mitarbeiter berechtigt, diese von dem Stationsgelände zu verweisen.

VIELEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS!